Skip to main content

Aqualung i450T

439,71 € 463,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Januar 2018 06:51

aqualung i450t - 3 Farben

Aqualung i450T: erhältlich in weiß, schwarz-blau, schwarz-grau

Die ersten Tauchcomputer von Aqua Lung – der i450T im Überblick

Rund 70 Jahre hat es gedauert, bis Aqua Lung nach seinem legendären Atemregler CG45 erstmalig mit eigenen Tauchcomputern vor die Öffentlichkeit trat. Anfang 2016 präsentierte das Unternehmen eine eigene Computerreihe mit zunächst vier Geräten, die sich in Ihren Funktionen je nach Modell an die gesamte Tauchgemeinschaft richten – von den Amateuren über erfahrene Hobbytaucher bis hin zu ambitionierten Sporttauchern. Der Aqua Lung i450T rangiert dabei im Mittelfeld zwischen dem kleineren i250T und dem Spitzenmodell i750T, besitzt aber dennoch eine beeindruckende Anzahl von nützlichen Funktionen, die ihn für unterschiedliche Tauchergruppen interessant machen dürften.

Der Aqualung 450T ist ein luftintegrierter Tauchcomputer, unterstützt bis zu 3 Sender und ist mit 4 unterschiedlichen Modi flexibel einsetzbar. Dabei lässt er sich stets komfortabel bedienen und hat ein übersichtliches Display.

Videos – der Aqualung i450T im Test


Das kleinste Modell mit Luftintegration

Während das Einstiegsmodell i300T noch auf eine Luftintegration verzichten muss, ist diese ab dem Aqua Lung i450T in allen anderen Tauchcomputern fest integriert. Statt auf zusätzliche Kabel für die Informationen setzt Aqua Lung dabei auf Transmitter, die die Informationen der Sensoren direkt auf die Tauchuhr übertragen.

Im Gegensatz zu den meisten Modellen unterstützt der Aqualung Tauchcomputer i450T statt nur einem dabei bis zu drei Senderoptimale Voraussetzungen für ein Tauchen mit Sidemounts oder unterschiedlichen Stages mit eigener Überwachung.

Besonderen Wert legt das Unternehmen dabei auf die Tatsache, dass Sender und Tauchcomputer nur ein einziges Mal gekoppelt werden müssen und anschließend fest in dem Gerät gespeichert werden. Eine ohne Zweifel komfortable Funktion – allerdings muss vor jedem Tauchgang die einwandfreie Funktion aller Komponenten ohnehin am besten mehrfach überprüft werden. Die Berechnung der verbleibenden Atemgas-Zeit findet dabei in Echtzeit über einen von Aqua Lung patentierten Algorithmus statt.


Aqualung i300 Tauchcomputer schwarz/blau

181,00 € 198,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Januar 2018 06:51
Aqualung i450T

439,71 € 463,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Januar 2018 06:51
AquaLung i750TC – luftintegriert mit Sender

829,00 € 1.046,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Januar 2018 06:51

Für Tauchen mit Pressluft und Nitrox innerhalb der Nullzeit ausgelegt

Der Aqualung i450T eignet sich sowohl für Pressluft wie für Nitrox-Mischungen, bei denen jeder Sensor auf einen unterschiedlichen PO2 Partialdruck eingestellt werden kann. Wichtig ist dabei jedoch, dass der Tauchcomputer ausschließlich für das Tauchen innerhalb der Nullzeit ausgelegt ist. Längere Tauchgänge in großer Tiefe mit ein- oder mehrfacher Dekompression sind ausdrücklich nicht vorgesehen.

Davon unberührt erinnert der i450T jedoch an zusätzliche Sicherheitsstopps auf verschiedenen Ebenen und zeigt diese mit einem Countdown-Timer an. Sehr hilfreich beim praktischen Einsatz ist dabei die Darstellung der Gewebesättigung mit Stickstoff durch einen mehrstufigen N2-Balken. Dieser ermöglicht es auch Amateuren leicht, die Nullzeit während ihres Unterwasserganges einzuhalten und signalisiert deutlich, falls die Grenze überschritten und eine Dekompression notwendig geworden ist.


Vier unterschiedliche Modi und nützliche Funktionen

Aqualung i450T

Aqualung i450T – übersichtliches Display

Durch die Unterstützung für vier unterschiedliche Modi – Free Dive, Pressluft, Nitrox und Tiefenmesser – eignet sich der Aqua Lung i450T im Tauchcomputer Test für eine flexible Verwendung.

Das Logbuch, das mit einer kostenlosen Software für Microsoft Windows und MacOS X ausgelesen werden kann, speichert dabei die letzten 24 Tauchgänge. Anschließend überschreibt der Tauchcomputer den jeweils ältesten Abstieg, um ausreichend Speicherplatz für die aktuelle Situation zu gewährleisten.

Insbesondere Einsteigern ohne eine zusätzliche Ausrüstung helfen Funktionen, die der Orientierung unter Wasser dienen. Dazu gehören neben einem elektronischen Kompass mit angezeigter Nordreferenz auch ein programmierbarer Umkehrkurs mit permanenter Überwachung und angezeigter Kurskorrektur.


Gute Bedienung durch übersichtliches Display und intelligenter Steuerung

Für die Einstellung und die Bedienung des i450T reichen insgesamt vier Tasten, die den Nutzer in der Vorbereitung eines Tauchgangs durch die Menüs leiten und unter Wasser alle relevanten Informationen schnell abrufbar machen. In kritischen Situationen warnt die Tauchuhr seinen Besitzer zudem durch akustische Signaltöne und mehrere LED mit eindeutiger Zuordnung.

Nach dem Tauchgang überwacht der i450T sowohl die Flugverbotszeit wie auch die Entsättigung und zeigt beide als Countdown von 24 Stunden abwärts an. Alle Tauchgänge lassen sich über die kostenfreie Software eDiveLog zudem auf den PC übertragen und anschließend auswerten.

Mit seiner Funktionalität und seiner übersichtlichen Anzeige ist der i450T von Aqua Lung ein sehr gutes Hilfsmittel für Einsteiger und bietet Sporttauchern alle relevanten Eigenschaften. Größtes Manko ist höchstens die Beschränkung auf die Nullzeit, die allerdings mit Blick auf die Ausrichtung durchaus sinnvoll ist und Amateure vor gefährlichen Ausflügen bewahren sollte.

 


439,71 € 463,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Januar 2018 06:51